Aktualisierte Meldung zur Lage im Konrad-Manopp-Stift Riedlingen

Stand 24. November 2020 (Aktualisierung der Meldungen vom 3., 6., 10. Und 17. November 2020).Die Situation im Seniorenzentrum Konrad-Manopp-Stift Riedlingen stellt sich am 24. November 2020 wie folgt dar.

In den bisher nicht betroffenen Wohnbereichen sind nach wie vor keine Infektionen aufgetreten.

Auf dem seit Ende Oktober betroffenen Wohnbereich sind nur noch zwei Bewohnerinnen und Bewohner infiziert. Ein Bewohner hat die Infektion überstanden und wurde negativ auf das Corona-Virus getestet. Bedauerlicherweise verstarb ein weiterer Bewohner mit der Infektion in der vergangenen Woche. Wir möchten den Angehörigen unser tiefes Beileid ausdrücken.

Von den infizierten Mitarbeitenden ist ein weiterer genesen und zurück im Dienst, lediglich ein Mitarbeitender befindet sich noch in häuslicher Quarantäne.

Sollte sich die Situation weiterhin so stabilisieren, können die Bewohnerinnen und Bewohner voraussichtlich ab Donnerstag wieder in den Gemeinschaftsräumen essen und Besuche nach Voranmeldung im Besucherzimmer empfangen.

Redaktion:
Friedemann Müns-Österle
Referent Kommunikation und Marketing
Paul Wilhelm von Keppler-Stiftung
Warmbronner Straße 22 | 71063 Sindelfingen
Fon: 07031 63301-600
Mail: friedemann.muens-oesterle@keppler-stiftung.de

 

Drucken Schaltfläche