Maibaum Wettbewerb der Schwäbischen Zeitung

Zum zweiten Mal nahm das Konrad-Manopp-Stift am Maibaum Wettbewerb der Schwäbischen Zeitung teil. Bei diesem Wettbewerb zählt nicht nur die Höhe und die Schönheit des Baumes, sondern auch die Kreativität und der Standort.

Auch in diesem Jahr suchte die Schwäbische Zeitung nach dem schönsten Maibaum hier im Ländle. Natürlich haben wir uns die Chance nicht entgehen lassen. Am 30. April fand das finale Maibaumstellen gemeinsam mit der THW Jugend statt. Bereits am 2. Mai machten sich die Maibaumexpert*innen auf Tour und besuchten das Konrad-Manopp-Stift. Neben der Höhe, dem Standort, der Schönheit des Baumes zählten auch die Kreativität.

Alle, die sich am Maibaum Wettbewerb beteiligt haben, wurden von der Schwäbischen Zeitung zum traditionellen Maibaumvesper eingeladen. Das Konrad-Manopp-Stift hat zwar keinen Preis gewonnen, aber trotzdem hatten alle Beteiligten ganz viel Freude daran.

Nächstes Jahr sind wir auf jeden Fall wieder mit dabei.

Ein herzliches Danke geht an die Schwäbische, die VR Bank Riedlingen-Federsee und an das Zwiefalter Klosterbräu.

Drucken Schaltfläche