Herzlich willkommen im Seniorenzentrum Konrad-Manopp-Stift Riedlingen

Bitte beachten Sie bei Ihrem Besuch in unserem Haus die aktuellen Hinweise des Sozialministeriums von Baden-Württemberg und die Hygienevorschriften.

Link zur Seite des Ministeriums

 


Informationen zu den aktuellen Besuchsregelungen (Stand 17.01.2022)

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass für alle Besucher*innen des Konrad-Manopp-Stifts ab sofort täglich (auch am Wochenende) eine Testmöglichkeit bei uns im Konrad-Manopp-Stift besteht. Die Testzeiten sind 10 Uhr – 11.45 Uhr sowie 14 – 16 Uhr. Bitte beachten Sie bei Ihrer persönlichen Zeitplanung eines Besuchs im Konrad-Manopp-Stift, dass die Wartezeit nach Testentnahme bis zum Vorliegen des Testergebnisses 15 Minuten beträgt, die Sie gerne in unserer Kapelle verbringen können. Liegt das negative Testergebnis vor, werden Sie informiert und können anschließend Ihren Besuch auf dem Bewohnerzimmer Ihres Angehörigen tätigen. Bei einem positiven Testergebnis ist kein Besuch möglich. Die Besuche finden ausschließlich auf dem Zimmer Ihres Angehörigen statt. Ein Betreten der Gemeinschaftsflächen (bspw. Essbereiche auf den Wohnbereichen) ist nicht gestattet. Es herrscht die Pflicht zum Tragen einer zertifizierten FFP2-Maske ohne Ventil während Ihrer gesamten Aufenthaltsdauer in der Einrichtung.

Testpflicht auch für vollständig geimpfte und auch für geboosterte Besucher*innen
Die Testpflicht zum Betreten von Pflegeeinrichtungen ist im Infektionsschutzgesetz auf Bundesebene verankert. § 28b Abs. 2 IfSG sieht keine Erleichterung der Testpflicht für geboosterte Personen vor. Demzufolge können auch geboosterte Personen unsere Einrichtung nur mit einem maximal 24h alten negativen Antigen-Testnachweis betreten.

Zutrittsregelungen für nicht-geimpfte Besucher*innen
Der Zutritt von nicht-immunisierten Besuchern zu Pflegeheimen ist nur mit einem vorherigen negativen Antigentest oder PCR-Test gestattet. Der Antigen-Schnelltest darf maximal 6 Stunden alt sein; ein PCR-Test darf maximal 24 Stunden alt sein. Der Testpflicht unterliegen auch nicht-immunisierte Kinder und Jugendliche; ausgenommen sind Kinder bis zur Vollendung des ersten Lebensjahres. Laut CoronaVO dürfen Einrichtungen von nicht-immunisierten Besuchern eine Testung in der Einrichtung verlangen. Von diesem Recht machen wir im Konrad-Manopp-Stift Gebrauch. Dies bedeutet, dass nicht geimpfte Besucher*innen unsere Einrichtung nur mit einem unmittelbar vor dem Besuch bei uns durchgeführten Schnelltest betreten dürfen. Alle anderen Regelungen (FFP2-Maskenpflicht während der gesamten Besuchsdauer auch im Zimmer; Registrierungspflicht etc.) bestehen unverändert fort.


­­

Wir grüßen Sie aus der schönen Donaustadt Riedlingen und freuen uns über Ihr Interesse an unserem Seniorenzentrum. Mit Kompetenz, Freude und Achtung sind wir für unsere älteren Mitbürger da und bieten dort Unterstützung und Lebensbegleitung an, wo sie gewünscht und hilfreich ist.

Tages- und Kurzzeitpflege, stationäre Pflege, Pflegeberatung, soziale Betreuung und Begleitung bis zum Mahlzeitenservice - zu Hause oder bei uns: Vielfältige Angebote, die sich an Ihren Wünschen, Bedürfnissen und Vorstellungen orientieren.

Nah am Menschen - die Basis unserer Arbeit in der Altenpflege.

Der ältere Mensch mit seinen Sorgen und Wünschen, mit seinen Fragen und seiner ganz persönlichen Lebensgeschichte steht für uns im Mittelpunkt unseres Handelns.
Eine breite Vielfalt von Angeboten für Ältere - ein Seniorenzentrum ist mehr als nur ein "Altenheim"!

Mit viel Herz, fachlichem Sachverstand und langjähriger Erfahrung bieten wir uns Ihnen als Partner an. Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten, sprechen Sie uns an, oder schauen Sie doch einfach bei uns im Konrad-Manopp-Stift vorbei. 

Trägerin: Paul Wilhelm von Keppler-Stiftung (Sindelfingen), in Baden-Württemberg mit derzeit 31 Einrichtungen einer der großen Dienstleister in der Altenhilfe und Krankenpflege.

Drucken Schaltfläche